Tattoo Veröffentlichung auf Mitte November verschoben

Share Button

Hallo Freunde, liebe Crowdfunder, hallo Rest der Welt,

Es ist Ende Oktober und eigentlich hatte ich vor morgen mein Album auf den Markt zu werfen. Ich muss Euch leider sagen, das dies noch ein kleines Weilchen dauert. Ich will Euch kurz erklären warum:

  1. Finanzierung: wenn Ihr auf meiner Crowdfundingseite vorbei schaut, dann werdeit Ihr feststellen, dass da noch ein Gap von knapp 2.500 € ist, weshalb ich mir in den letzten zwei Wochen einen alternativen Weg überlegen musste um die Produktion zu finanzieren. Die gute Nachricht ist: die Finanzierung steht. Ich habe seit dieser Woche grünes Licht, was mir mit dem Budget aus dem Crowdfunding die Produktion der Boxen und natürlich die Pressung der CD’s ermöglicht. Anfang nächster Woche gebe ich die Sachen in Auftrag und wende mich dann alsbald mit einem Releasetermin zurück. Dieser wird denke ich mitte-ende November sein.
  2. Zeit: ich arbeite 40 h die Woche in einem 9to5 Job, was einfach meine Kapazitäten bindet. Jeder der selbst ein Teil der arbeitenden Bevölkerung ist wird bestätigen können wie wenig Energie und Zeit für die Herzensprojekte übrig bleibt. Ich will mich darüber nicht beklagen, aber es ist ein wesentlicher Faktor. Was mich zu Punkt Nummer 3 bringt.
  3. Label: ich veröffentliche meine Musik seit jeher auf eigene Faust. Das ist mega cool, weil ich die komplette Regie meiner Projekte selbst führe und dadurch völlig frei bin in der Gestaltung. Das bedeutet aber im Umkehrschluss, dass dies auch eine Menge Zeit kostet. Wenn man z.B. eine halbwegs anständige Pressearbeit machen will, oder sich um Gigs kümmern muss dann braucht das Zeit und Fokus. Weil ich an einem Punkt angelangt bin an dem der nächste Schritt dran ist, war ich in den letzten zwei Wochen auf Labeltour auf der Suche nach einem geeigneten Partner. Ich möchte künftig Teile dieser Arbeit abgeben an Menschen die diese beiden Dinge haben – Zeit und Fokus. Da ich jetzt aber keinen Sinn darin sehe A&R’s hinterher zu laufen, endet meine Suche mit dem Ende dieser Woche. Ich will Euch nämlich nicht länger auf diese längst überfällige Platte warten lassen, bloß weil man die Aussicht auf einen Deal hat – egal wie gut dieser wäre.
  4. Zweifel: ein Faktor ist auch mein mittlerweile komplett fehlendes Urteilsvermögen was dieses Album angeht. Ich war einfach zu lange damit beschäftigt. Ich bin überzeugt von den Songs, aber mir fehlt einfach die nötige Distanz dazu. Für einen Künstler, der gleichzeitig auch sein Vermarkter sein muss, ist das mega schwer. Mir fehlt der Blick von außen. Das macht es mir Entscheidungen zu treffen schwer und nimmt mir an manchen Tagen die Kraft konzentriert an dem Projekt  zu arbeiten.
  5. Promo: ich habe eine Menge unfassbare Menschen um mich herum, welche die krassesten Sachen möglich machen können. Das erste Video zu Astronaut trägt bereits diese Handschrift. Aber man kann solche Sachen nicht machen komplett “ohne” Budget. Ohne Video keine Aufmerksamkeit in den Blogs, ohne Aufmerksamkeit keine Bookings, ohne Bookings… Ich habe noch ein paar kleine Sachen vor der Veröffentlichung vor, aber auch das braucht Zeit und Fokus, wo wir wieder bei Punkt 3 wären. Dauert dann alles ein bisschen länger.

Ich danke Euch für Eure Geduld und Euer Verständnis. Das nächste Projekt werde ich wahrscheinlich ein bisschen anders angehen. Bei Einigen von Euch habe ich ja bereits mein Versprechen eingelöst. Alle Crowdfunder, die eine Downloadoption gebucht haben, sollten bereits eine Mail mit der digitalen Version von Tattoo bekommen haben. Falls nicht, dann melde Dich bitte bei mir.

Ich bin froh wenn dieses Album endlich raus kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.